Ferienwohnung
“Loredana Arnold”
Oppenheim

Wissenswertes zur Stadt Oppenheim

Nachfolgend können Sie sich einen Eindruck über die Stadt Oppenheim verschaffen.
Klicken Sie in die kleinen Bilder, um auf eine vergrößerte Ansicht zu gelangen. Mit einem Klick in das dann geöffnete große Bild gelangen Sie wieder zurück zur Übersicht.

 

 

 

Hier einige touristische Informationen zu Oppenheim:

Oppenheim, die Stadt der Gotik und des Weines, hat über 7.500 Bewohner und ist Sitz und Zentrum der Verbandsgemeinde Nierstein-Oppenheim mit mehr als 32.000 Einwohnern.

Es ist das Zentrum des
rheinhessischen Qualitätswein-Anbaugebietes am Rhein, zwischen Mainz und Worms. Hier hat das Dienstleistungszentrum für den ländlichen Raum, Rhein-Nahe- Hunsrück (DLR), früher Landeslehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Gartenbau, seinen Sitz.
Oppenheim und Nierstein sind durch Ihre Weinbergslagen wie
Sackträger, Krötenbrunnen und Schloss bzw. Domtal, Auflangen und Spiegelberg, weltbekannt.
Die hiesige
St. Katharinenkirche mit ihren einmaligen Glasmalereien, gilt bei Kennern als das schönste gotisches Bauwerk zwischen Köln und Straßburg.
Die
St. Bartholomäuskirche (ein ehemaliges Franziskaner-Kloster), das gotische Rathaus (Sitz der Stadtverwaltung mit dem Touristikbüro), die Burgruine Landskron, mit ihren interessanten Ausgrabungen, der Geschlechterbrunnen, das Gautor, das einzig noch erhaltene Stadttor, der Uhrturm und der Sackträgerturm, sind weitere historische Bauwerke unserer kleinen Stadt.

Nicht zu vergessen ist der noch größtenteils
unerforschte Untergrund unserer Altstadt. Dieser kann aber in geführten Rundgängen in einer Länge von ca. 450 m durch Jedermann erkundet werden.
Führungen durch die 
viele Stockwerke umfassenden Gewölbegänge und -hallen dauern ca. 1 Stunde und können zu festen Terminen oder nach vorheriger Anmeldung im Touristikbüro, gebucht werden. Auch interessante private unterirdische Anlagen können bei deren Eigentümern gebucht und besichtigt werden.
In Oppenheim befindet sich weiterhin neben dem neuen
Stadtmuseum auch das besonders sehenswerte Deutsche Weinbaumuseum, das größte seiner Art überhaupt.

Zum Wandern bieten sich u. a.
der Wein- und Waldlehrpfad, der Rheinhöhenweg, sowie das Naherholungsgebiet im Auwald mit dem Strandbad, dem Campingplatz sowie dem Sportflugplatz an.
Für sportliche Aktivitäten stehen Ihnen u. a. das Hallenbad, der Trimm-dich-Pfad im Wald, sowie ein großer Sportpark zur Verfügung.

Veranstaltungskalender unserer Stadt:

In den Sommermonaten findet auf dem Marktplatz an allen Wochenenden ein ständiger Ausschank im Rathaus, in Verbindung mit kulturellen Veranstaltungen, statt.

Theaterfestspiele in der Ruine Landskron und den Kellern finden alljährlich von Ende August bis Anfang November statt.
Im Kellertheater im Weinhaus Völker finden zusätzlich ganzjährig Theateraufführungen statt. Bitte rechtzeitig buchen, da fast vollständig ausgebucht!
Die traditionelle Wäldcheskerb mit Festumzug findet jeweils am Pfingstwochenende,
das Oppenheimer Weinfest am 2. Augustwochenende und der Katharinenmarkt / das Federweiser-Fest am letzten Wochenende im Oktober, statt.
Zuzsätzlich finden alljährlich viele weitere Veranstaltungern, wie z.B. der
Ostermarkt, der Mittelalter- oder der Märchenweihnachtsmarkt, statt.

Weinproben können in verschiedenen Weingütern durchgeführt und Stadtführungen beim Touristikbüro gebucht werden.

Viele weitere Wochenendveranstaltungen können auch dort unter 06133 - 490914/ -19 erfragt bzw. dem Veranstaltungskalender der Stadt Oppenheim entnommen werden.

Sie können von hier aus bequem viele weitere sehenswürdige Städte wie
Heidelberg, Rüdesheim, Mainz, Worms, Darmstadt, Wiesbaden oder Frankfurt am Main bequem erreichen, oder eine Rheinschifffahrt unternehmen.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen und kurzweiligen Aufenthalt.

Ihre Loredana Arnold